Teilnahmebedingungen


Veranstalter: Andrea Hollingshaus

Teilnahmebedingungen Koffermarkt Osnabrück

Die Teilnahmebedingungen gelten zwischen Aussteller und dem Veranstalter des Koffermarktes für die Veranstaltung Koffermarkt Osnabrück in der Lagerhalle e.V. Kultur & Kommunikation, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück.

Bewerbung
Bitte füllen Sie das Bewerbungsformular vollständig aus. Sollten Sie über keine Homepage/Shopseite verfügen, dann schicken Sie uns bitte aussagekräftige Produktfotos per Mail. Allein durch das Ausfüllen des Bewerbungsformulars kommt noch keine Teilnahme zustande. Über die Zulassung eines Ausstellers entscheidet der Veranstalter.

Die zugelassenen Aussteller werden vom Veranstalter informiert. Mit der Zusage der Bewerbung ist der Vertragsabschluss zwischen dem Veranstalter und dem Aussteller vollzogen.

Standgebühr
Die Ausstellflächen sind in Groß und Klein aufgeteilt. Groß bedeutet entweder 0,8 x 1,2 m oder 0,7 x 1,4 m – jeweils zu 32 €. Klein bedeutet entweder 0,8 x 0,8 m oder 1 x 1m (wobei diese Tische 2m lang sind und mit einem weiteren Aussteller geteilt werden) – jeweils zu 28 €.
Bitte geben Sie an, welche Tischgröße Sie bevorzugen. Da die Tischanzahl ungleich verteilt ist, können wir nicht garantieren, dass Sie Ihre Wunschfläche bekommen. Wir versuchen jedoch, Ihren Wünschen nachzukommen, soweit dies möglich ist. Stühle stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Sie dürfen als Aussteller eine Begleitperson mitbringen. Kurzfristige Änderungen behält sich der Veranstalter vor.

Buchung und Stornierung
Die fällige Standgebühr ist bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin an den Veranstalter zu entrichten. Diese Buchung ist verbindlich. Der Aussteller erkennt durch die Bewerbung zum Koffermarkt die Teilnahmebedingungen an und verpflichtet sich diese einzuhalten. Sollte die Standgebühr nicht rechtzeitig überwiesen werden, behält sich der Veranstalter das Recht vor, den Platz kurzfristig weiter zu vermieten. Wenn die Veranstaltung nicht stattfinden sollte, wird die Standgebühr an den Aussteller zurückerstattet. Alle weiteren Kosten werden vom Aussteller selbst getragen. Bei Absage durch den Teilnehmer weniger als 14 Tage vor der Veranstaltung wird die bereits geleistete Zahlung nur dann erstattet, wenn rechtzeitig ein Ersatzaussteller gefunden werden kann. 
 
Ausschlussgründe
Aussteller sind vom Markt auszuschließen wenn ein Standplatz nicht oder nicht rechtzeitig eingenommen wird. Ein Ausschluss ist ebenfalls möglich, wenn grundlegend andere Waren oder keine handgemachten Waren angeboten werden, als in der Bewerbung angegeben oder die Standgebühr nicht oder nicht vollständig gezahlt wurde.

Veranstaltungsablauf
Der Koffermarkt ist für Besucher von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei! Der Aufbau erfolgt am Veranstaltungstag von 10 bis 11 Uhr und der Abbau von 17 bis 18 Uhr. Vor Marktbeginn muss die Verkaufsfläche vollständig aufgebaut sein. Der Aussteller verpflichtet sich während der Veranstaltung seinen Stand mit den angemeldeten Produkten zu bestücken. Während der Öffnungszeiten muss der Stand mit Personal besetzt sein. Ein vorzeitiger Abbau ist unzulässig. Bitte achten Sie darauf, dass Sie anfallenden Müll vor und nach der Veranstaltung selbst entsorgen. Strom wird nicht von der Lagerhalle gestellt!

Die Gastronomie der Lagerhalle ist während der Veranstaltung geöffnet. Speisen und Getränke werden zu den handelsüblichen Preisen angeboten.

Verkaufsfläche
Die in der Lagerhalle vorhandenen Ausstellungsflächen betragen 0,8 x 1,2m, 0,7 x 1,4m, 0,8 x 0,8m und 1 x 1m. Stühle werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Sie als Aussteller präsentieren Ihre Produkte ausschließlich aus EINEM schönen – nach Möglichkeit – nostalgischen Koffer heraus. Die Maße des Koffers dürfen 80 x 80 cm nicht überschreiten. Für ein einheitlicheres Gesamtbild bitten wir Sie eine Tischdecke als Unterlage für den Koffer mitzubringen. Die Tischfläche kann auch als erweiterte Ausstellfläche neben dem Koffer genutzt werden. Bitte bringen Sie jedoch keine Kleiderstangen, Beistelltische, Schaufensterpuppen, Rückwände etc. mit; Aufbauten neben, vor und hinter dem Tisch sind nicht gestattet! Für die Dekoration der Verkaufsfläche ist der Aussteller selbst verantwortlich.

Haftung Standplatz
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden, die eventuell durch den Aussteller während, vor und nach der Veranstaltung verursacht werden. Der Aussteller ist für die Bewachung seines Standes inklusive seiner Waren selbst zuständig.

Fotos
Mit der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass während des Marktes gemachte Fotos von Ihnen und Ihrem Stand auf dem Blog des Koffermarktes Osnabrück sowie für journalistische Zwecke verwendet werden dürfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen